Legal English Kurs B2/C1

Legal English Kurse in München

Legal English Kurs B2/C1

Der Legal English Kurs B2 / C1 – Dieser Workshop zielt darauf ab, Ihr Legal English in allen vier Sprachfertigkeiten zu verbessern: Lesen, Schreiben, Sprechen und Verstehen gesprochener Texte. Die zu übenden Schwerpunkte fokussieren hauptsächlich auf die Berufserfordernisse der Teilnehmer.

ZIELGRUPPE FÜR LEGAL ENGLISH KURS B2 / C1

Rechtsanwälte und Kanzleimitarbeiter, die ihre Englischkenntnisse für ihre Arbeit verbessern möchten oder müssen. Darüber hinaus benötigen sie oft Nachweise ihrer Englischkenntnisse. Deshalb bieten wir unseren Legal English Kurs B2 / C1 an.

ZIELE UND VORTEILE

Ihre Sprachfähigkeiten werden erheblich gestärkt, so dass Sie sich besser in verschiedenen Sprechsituationen wie Kundeninterviews und Diskussionen mit Kollegen engagieren können. Sie verbessern Ihr Verständnis von gesprochenem Englisch, das verwendet wird, um rechtliche Themen in Interviews, Diskussionen und Präsentationen zu diskutieren. Danach können Sie leichter Rechtskorrespondenz oder Memoranden verfassen. Außerdem können Sie Rechts- und Wirtschaftstexte, Rechtskorrespondenz und Artikel aus der Rechtswissenschaft zügiger lesen und verstehen. Sie werden Ihre Terminologie und viele der sprachbezogenen Aspekte Ihrer Arbeit erheblich verbessern.

PHASE 1 LESEN UND SCHREIBEN

  1. Rechtskorrespondenz per Brief und E-Mail an Kunden und Rechtsanwaltskollegen.
  2. Globales Verständnis von Dialogen: Anwalt zu Anwalt, Anwalt zu Mandanten, Kanzleipräsentationen.
  3. Antwort auf einen Brief vor der Aktion; einen Brief zusammenstellen, der Optionen zusammenfasst; Kundendienstbriefe, z.B. Ratschläge; einen Brief schreiben, in dem Behauptungen verteidigt oder abgestritten werden.
  4. Rechtliche Fachterminologie aus Ihrem Arbeitsbereich.
  5. Grammatik und Interpunktion im juristischen Kontext.

PHASE 2 SPRECHEN UND HÖREN

  1. Anwalt-Kunden-Interview: Erklären von Rechtsfragen und Bedingungen für Kunden.
  2. Fallbesprechung
  3. Englisch am Telefon nutzen: Anfragen bearbeiten, beraten, erklären, verhandeln.
  4. Anwaltsgespräche, Berichte, Präsentationen und Interviews.
  5. Aufgezeichnete Situationen aus dem wirklichen Leben wie Vorstandssitzungen, Treffen mit Unternehmensberatern, Interviews mit Berufsskollegen und Klienten.

ZUSATZVORTEILE

Die Möglichkeit, den Prüfungsvorbereitungskurs für TOLES (Test of Legal English Skills) fortzusetzen, die Qualifikation für viele Berufe, die Legal English erfordern.

Eine Fülle von zusätzlichem Material und Analysen Ihrer Fortschritte.

IHR SPRACHBEGLEITER

Als Teilnehmer an einem ABLE-Workshop erhalten Sie die bestmögliche Unterstützung von Ihrem Sprachbegleiter. Sie haben bereits mehrere Jahre Erfahrung in Workshops und Kursen in angesehenen Anwaltskanzleien gesammelt.

Sie möchten mit dem weniger fortgeschrittenen Kurs „Legal English B1“ beginnen?

Melden Sie sich noch heute an!

Share This